• {{label}}

Bewertungsausschuss beschließt Zuschlag für gestiegene Hygienekosten

Die Pandemie sorgt für erhöhte Hygienekosten in den Arztpraxen. Doch nun gibt es gute Nachrichten, denn die Kassenärztliche Bundesvereinigung hat beschlossen, dass diese Kosten demnächst bezuschusst werden. Was das genau bedeutet, verraten wir Ihnen genau.

Um Mitarbeiter und Patienten vor Ansteckungen mit dem Corona-Virus zu schützen, gibt es in Arztpraxen deutlich gestiegene Aufwendungen für Hygieneprodukte. Mit den Kosten sollen die Ärzte jedoch nicht alleine gelassen werden. Ein Zuschlag für die gestiegenen Hygienekosten soll Ärzte ab 1. Januar 2022 entschädigen.

So können die Hygienekosten angerechnet werden

Nachdem die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) schon seit längerem eine Kompensation für die im Zuge der Pandemie gestiegenen Hygienekosten in den Arztpraxen gefordert hatte, hat jetzt hierzu der erweiterte Bewertungsausschuss gegen die Stimmen der Krankenkassen einen Beschluss gefasst.

Ab 1. Januar 2022 erhalten alle Haus- und Fachärzte einen Zuschlag von zwei Punkten zu jeder Grund-, Versicherten- und Konsiliarpauschale. Dies entspricht einem Wert von rund 22,5 Cent.

Dieser Zuschlag wird jedoch nur bei direkten Patientenkontakten gewährt. Fand der Kontakt zum Patienten über einen Videochat statt, wird der Zuschlag nicht angesetzt. Gesondert verhandelt werden derzeit noch die Kompensationen bei ambulanten Operationen, Dialysen und Endoskopien. Aufgrund des hygienischen Mehraufwands bei diesen Leistungen wird der Zuschlag von zwei Punkten als nicht ausreichend erachtet.

Hygienekosten-Zuschlag: Wie kam es zu dem Beschluss?

Hintergrund der Entscheidung sind die von der KBV geltend gemachten Mehrkosten in den Praxen durch die Verwendung von Safety Produkten, Hygieneberatungen und Fortbildungen, wie sie aus den Vorgaben von Infektionsschutzgesetz und Landeshygieneverordnungen resultieren.

01.12.2021
Alexander Ullrich

Kontakt

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen?

Alexander Ullrich
Diplom-Ökonom
Telefon: 0511 83390 -254
E-Mail schreiben

Standorte

Sie möchten direkten Kontakt mit einer unserer über 30 Niederlassungen aufnehmen?

Niederlassung finden

Treuhand-Newsletter

Sie möchten über die aktuellsten Beiträge in unserem MAGAZIN und über weitere Neuigkeiten informiert werden?

 

Newsletter-Anmeldung

Zum Seitenanfang
Cookie-Einstellungen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugten Cookie-Einstellungen

Details zu den Cookies

Notwendige Cookies
Notwendige Cookies sind erforderlich, um die Webseite nutzbar zu machen. Diese Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen wie beispielsweise die Seitennavigation und den Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite. Ohne diese Cookies kann die Webseite nicht ordnungsgemäß funktionieren.

Tracking-Cookies
Tracking-Cookies werden verwendet, um das Nutzerverhalten auf der Website erfassen zu können. Diese Informationen werden genutzt, um das Nutzererlebnis stetig zu optimieren und Reibungspunkte oder mögliche Fehler zu verhindern.

Cookie-Historie