• {{label}}

E-Rezept: ABDA legt Modell vor

element_image

Die ABDA hat dem Bundesgesundheitsministerium ein zweistufiges Konzept zur Einführung des E-Rezepts vorgelegt. Dies berichtet die Pharmazeutische Zeitung. Die freie Apothekenwahl werde garantiert, der Patient bleibe Herr seiner Daten.

Die erste Stufe des Konzeptes sieht den regionalen Praxistest in einer abgespeckten Variante vor. Dafür sollen sich Ärzte, Apotheker und Patienten an einem Modellprojekt beteiligen. In der zweiten Stufe sollen alle Beteiligten die Technik erhalten, um sich an die Telematik-Infrastruktur anzubinden. 

Der Ablauf für das E-Rezept wird so beschrieben: Der Arzt erstellt den Datensatz für die Verordnung, unterschreibt ihn mit einer elektronischen Signatur und speichert ihn auf einem Server. Der Patient legt die notwendigen Informationen über eine Smartphone-App oder die elektronische Gesundheitskarte auf seinem Handy oder einem anderen digitalen Speicher ab. So bleibt der Patient Herr seiner Verordnung und kann selbst entscheiden, in welcher Apotheke er diese einlöst. Dort ruft der Apotheker die Daten aus der Arztpraxis ab und kann das Rezept beliefern. Die freie Apothekenwahl wird an dieser Stelle garantiert – und eine zentrale Forderung der ABDA damit erfüllt. 

Neben Apothekern und anderen Heilberufen sind auch die Apothekendienstleister, wie Softwarehäuser und Apothekenrechenzentren, in das Projekt eingebunden. Diese sollen sich zunächst auf Standards einigen, damit eine reibungslose Zusammenarbeit erfolgt. Bis Mitte 2020 soll das E-Rezept das analoge Rezept verdrängen.

06.09.2018
Guido Michels - Treuhand Hannover

Kontakt

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen?

Guido Michels
Diplom-Ökonom
Telefon: 0511 83390 -191
E-Mail schreiben

Standorte

Sie möchten direkten Kontakt zu einer unser über 30 Niederlassungen aufnehmen?

Niederlassung finden

Treuhand-Newsletter

Sie möchten über die aktuellsten Beiträge in unserem Magazin und weitere Neuigkeiten informiert werden?

 

Newsletter-Anmeldung

Zum Seitenanfang
Diese Webseite verwendet Cookies und das Analyseprogramm Matomo, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.