• {{label}}

Entlastung von Familien

element_image

Ab 2019 sollen Familien um fast zehn Milliarden Euro entlastest werden. Das Bundeskabinett beschloss am 27. Juni 2018 einen entsprechenden Entwurf von Bundesfinanzminister Olaf Scholz. 

Zu dem Paket gehört eine Erhöhung des Kindergeldes um 10 Euro im Monat ab Juli 2019, ein höherer Grundfreibetrag, ein höherer Kinderfreibetrag und eine Entlastung mittlerer und unterer Einkommen bei der »kalten Progression«. 

Union und SPD hatten die Entlastung im Koalitionsvertrag vereinbart, einige Entlastungen gehen aber noch etwas darüber hinaus – und betreffen nicht nur Familien. Die Reform soll vor allem auf Haushalte mit geringen oder mittleren Einkommen abzielen.

Eine Familie mit zwei Verdienern und einem Bruttojahresgehalt von 60.000 Euro würde im kommenden Jahr um 9,36 Prozent entlastet, was in diesem Fall 251 Euro entspräche. 

Bei den Berechnungen der Entlastungen wird von der Regierung eine Inflationsrate von 1,84 Prozent (2019) und 1,95 Prozent (2020) angenommen. Der Grundfreibetrag steigt von 9.000 auf 9.168 Euro (2019) und 9.408 Euro (2020). Der Kinderfreibetrag wird von 7.428 auf 7620 Euro (2019) und 7.812 (2020) angehoben. In einer zweiten Stufe nimmt das Kindergeld bis 2021 um insgesamt 25 Euro pro Kind im Monat zu. Die zweite Erhöhung um 15 Euro ist ab Januar 2021 geplant.

20.08.2018
Doreen Rieck - Treuhand Hannover

Kontakt

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen?

Doreen Rieck
Dipl.-Finanzwirtin (FH), Steuerberaterin
Telefon: 0511 83390 -219
E-Mail schreiben
Fachberaterin für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.)

Standorte

Sie möchten direkten Kontakt zu einer unser über 30 Niederlassungen aufnehmen?

Niederlassung finden

Treuhand-Newsletter

Sie möchten über die aktuellsten Beiträge in unserem Magazin und weitere Neuigkeiten informiert werden?

 

Newsletter-Anmeldung

Zum Seitenanfang
Diese Webseite verwendet Cookies und das Analyseprogramm Matomo, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.