• {{label}}

Gesetzliche Krankenversicherungen verbuchen Milliarden-Defizit

Die Ausgaben der gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) sind im Jahr 2021 um fast fünf Prozent gestiegen. Vom ersten bis zum dritten Quartal verbuchten die Kassen ein Milliarden-Defizit. Wir haben die genauen Zahlen.

Die gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) haben vom ersten bis zum dritten Quartal 2021 ein Defizit von knapp 3,2 Milliarden Euro verbucht. Dies gibt das Bundesgesundheitsministerium bekannt. Allerdings flachte der Ausgabenzuwachs gegenüber dem ersten Halbjahr ab. Wie das Defizit zustande kam und alle Hintergrundinformationen.

GKV führen Finanzreserven an den Gesundheitsfond ab

In den Zahlen ist berücksichtigt, dass die Krankenkassen in diesem Zeitraum rund 6 Milliarden Euro ihrer Finanzreserven an den Gesundheitsfonds abgeführt haben. Die Finanzreserven der Krankenkassen lagen zum Stichtag 30. September bei 13,6 Milliarden Euro. Dies entspricht 0,58 Monatsausgaben und damit im Durchschnitt in etwa dem Dreifachen der gesetzlich vorgesehenen Mindestreserve.

Den Einnahmen der Krankenkassen von 208,0 Milliarden Euro standen vom ersten bis dritten Quartal Ausgaben von rund 211,2 Milliarden Euro gegenüber. Die Einnahmen sind dabei um 6,9 Prozent gestiegen, die Ausgaben um 4,8 Prozent. Zur Stabilisierung der Finanzlage erhält die GKV in diesem und im nächsten Jahr einen zusätzlichen Bundeszuschuss.

Ausgabenzuwachs flacht ab

Während des Jahres war aufgrund der Corona-Pandemie eine deutliche wellenförmige Ausgabenentwicklung festzustellen. Nach einer deutlichen Steigerung im zweiten Quartal ist es im dritten Quartal im Zuge einer Normalisierung des Leistungsgeschehens zu einer geringeren Ausgabenentwicklung gekommen. Die Tabelle zeigt die Ausgaben in einzelnen Leistungsbereichen für beide Zeiträume.

20.12.2021
Guido Michels

Kontakt

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen?

Guido Michels
Diplom-Ökonom
Telefon: 0511 83390 -191
E-Mail schreiben

Standorte

Sie möchten direkten Kontakt mit einer unserer über 30 Niederlassungen aufnehmen?

Niederlassung finden

Treuhand-Newsletter

Sie möchten über die aktuellsten Beiträge in unserem MAGAZIN und über weitere Neuigkeiten informiert werden?

 

Newsletter-Anmeldung

Zum Seitenanfang
Cookie-Einstellungen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugten Cookie-Einstellungen

Details zu den Cookies

Notwendige Cookies
Notwendige Cookies sind erforderlich, um die Webseite nutzbar zu machen. Diese Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen wie beispielsweise die Seitennavigation und den Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite. Ohne diese Cookies kann die Webseite nicht ordnungsgemäß funktionieren.

Tracking-Cookies
Tracking-Cookies werden verwendet, um das Nutzerverhalten auf der Website erfassen zu können. Diese Informationen werden genutzt, um das Nutzererlebnis stetig zu optimieren und Reibungspunkte oder mögliche Fehler zu verhindern.

Cookie-Historie