• {{label}}

Honorarzuschlag für pharmazeutische Dienstleistungen

Am 15. Dezember werden die meisten verschreibungspflichtigen Fertigarzneimittel um 20 Cent teurer. Was damit finanziert werden soll und was dies für den Apothekenbetrieb bedeutet, erfahren Sie hier.

Das Ende 2020 eingeführte Vor-Ort-Apotheken-Stärkungsgesetz legte fest, dass Apotheken künftig Honorare für pharmazeutische Dienstleistungen erhalten sollen. Der Gesetzgeber wollte dafür 150 Millionen Euro netto zur Verfügung stellen.

Die Umsetzung der Finanzierung erfolgt nun zum 15. Dezember mit einer Änderung der Arzneimittelpreisverordnung. Ab diesem Stichtag wird ein Zuschlag von 20 Cent netto zur Finanzierung der pharmazeutischen Dienstleistungen erhoben.

Was passiert am 15. Dezember 2021?

Die Verkaufspreise für verschreibungspflichtige Humanfertigarzneimittel mit Ausnahme der Grippeimpfstoffe erhöhen sich ab Mitte Dezember um 20 Cent. Im gleichen Maße werden auch die Festbeträge steigen.

Was bedeutet die Erhöhung für den Apothekenbetrieb?

Die Preiserhöhungen haben wenige Konsequenzen. Da sich die Einkaufspreise nicht ändern, gibt es keine Auswirkung auf Einkauf, Lagerwert und -haltung. Wegen der Festbetragserhöhung können Zuzahlungen hingegen leicht steigen, auch die Grenzen für den Zuzahlungsverzicht verändern sich nur minimal.

Wie geht es weiter mit den pharmazeutischen Dienstleistungen?

Hier ist vieles noch unklar. Apotheken und Krankenkassen haben bislang weitgehend ergebnislos verhandelt und werden sich wohl vor einer Schiedsstelle treffen. So gibt es noch keine Einigkeit darüber, welche konkreten Leistungen honoriert werden sollen. Auch wie und von wem die Gelder verwaltet, abrechnet und ausgeschüttet werden, ist noch nicht festgelegt.

19.11.2021
Guido Michels

Kontakt

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen?

Guido Michels
Diplom-Ökonom
Telefon: 0511 83390 -191
E-Mail schreiben

Standorte

Sie möchten direkten Kontakt mit einer unserer über 30 Niederlassungen aufnehmen?

Niederlassung finden

Treuhand-Newsletter

Sie möchten über die aktuellsten Beiträge in unserem MAGAZIN und über weitere Neuigkeiten informiert werden?

 

Newsletter-Anmeldung

Zum Seitenanfang
Cookie-Einstellungen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugten Cookie-Einstellungen

Details zu den Cookies

Notwendige Cookies
Notwendige Cookies sind erforderlich, um die Webseite nutzbar zu machen. Diese Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen wie beispielsweise die Seitennavigation und den Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite. Ohne diese Cookies kann die Webseite nicht ordnungsgemäß funktionieren.

Tracking-Cookies
Tracking-Cookies werden verwendet, um das Nutzerverhalten auf der Website erfassen zu können. Diese Informationen werden genutzt, um das Nutzererlebnis stetig zu optimieren und Reibungspunkte oder mögliche Fehler zu verhindern.

Cookie-Historie