• {{label}}

Minijobber mit Mehrfachbeschäftigung? Abfragepflicht für Arbeitgeber

Bevor ein Arbeitgeber seinen Mitarbeiter anmelden kann, muss zu Beginn der Beschäftigung eine sozialversicherungsrechtliche Beurteilung vorgenommen werden. Damit wird festgestellt, ob es sich tatsächlich um einen Minijob handelt oder um eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung.
element_image

Hat ein Minijobber mehrere Beschäftigungen, also neben dem Minijob noch weitere Beschäftigungen, so müssen diese gegebenenfalls auf den Minijob angerechnet werden. Erst dann kann eine korrekte versicherungsrechtliche Einstufung vorgenommen werden.

Mit dem Personalfragebogen als Leitfaden, können alle notwendigen Angaben des Arbeitnehmers abgefragt werden, die für diese Beurteilung gebraucht werden. Gleichzeitig vervollständigt man damit die Lohnunterlagen und hat einen wichtigen Nachweis bei Betriebsprüfungen.

Hat ein Minijobber weitere Beschäftigungen, so ist der Arbeitgeber verpflichtet, diese abzufragen und bei der sozialversicherungsrechtlichen Beurteilung zu berücksichtigen. Unterlässt der Arbeitgeber bei Einstellung eines Minijobbers nach weiteren Beschäftigungen zu fragen, so handelt er grob fahrlässig und läuft Gefahr, bei einer Betriebsprüfung empfindliche Nachzahlungen leisten zu müssen.

Wichtig ist es, den richtigen Nachweis zu führen. Für eine Betriebsprüfung braucht es auf jeden Fall eine schriftliche Unterlage (Nachweis), aus der hervorgeht, dass man seiner Arbeitgeberpflicht, nach weiteren Beschäftigungen nachzufragen, nachgekommen ist.

Die Treuhand Hannover bietet hierbei bestmögliche Unterstützung in der schriftlichen Dokumentation durch den »Personalfragebogen Beginn Arbeitsverhältnis für Minijobber« und bei bereits bestehenden Minijobs der »Abfrage weiterer Beschäftigungsverhältnisse neben dem bestehenden Minijob«, so dass eine korrekte sozialversicherungsrechtliche Prüfung durch den Sachbearbeiter/in möglich ist.

14.02.2020
Alexandra Navrade

Kontakt

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen?

Alexandra Navrade
Telefon: 0511 83390 -202
0511 83390 -99202
E-Mail schreiben

Standorte

Sie möchten direkten Kontakt mit einer unserer über 30 Niederlassungen aufnehmen?

Niederlassung finden

Treuhand-Newsletter

Sie möchten über die aktuellsten Beiträge in unserem MAGAZIN und über weitere Neuigkeiten informiert werden?

 

Newsletter-Anmeldung

Zum Seitenanfang
Diese Webseite verwendet Cookies und das Analyseprogramm Matomo, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.