• {{label}}

Versandhandel: Hilfskräfte dürfen keine Arzneimittel zusammenstellen

element_image

Nur qualifiziertes Personal darf Arzneimittel für den Versand vorbereiten. Dies hat das Oberverwaltungsgericht (OVG) Lüneburg in einer aktuellen Entscheidung geklärt.

Im vorliegenden Fall ging die Apothekerkammer Niedersachsen gegen eine Versandapotheke vor. Der Versender beschäftigte für die Zusammenstellung der Lieferungen überwiegend Lageristen, Studenten und Mitarbeiter ohne Berufsausbildung. Dies untersagte die Kammer mit dem Verweis auf §3 der Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO). Demnach dürfen Tätigkeiten zur „Vorbereitung der Arzneimittel zur Abgabe“ nur vom pharmazeutischen Personal sowie von Apothekenhelfern, Apothekenfacharbeitern, PKA und PKA-Azubis durchgeführt werden. Dies wollte die Versandapotheke nicht hinnehmen und klagte.

Nachdem bereits 2017 das Verwaltungsgericht die Position der Kammer bestätigte, hat nun das OVG Lüneburg auch die Berufung zurückgewiesen. Die Richter haben keine ernsthaften Zweifel, dass die Kommissionierung der bestellten Arzneimittel dem späteren Versand und damit der Abgabe dient. Da der Versand aus einer öffentlichen Apotheke erfolge, sei demnach §3 ApBetrO anzuwenden. Eine gesetzliche Ausnahme von den Qualifikationsanforderungen für Versandapotheken gebe es nicht. Also dürfe nur qualifiziertes Apothekenpersonal eingesetzt werden. Der Beschluss des OVG ist unanfechtbar.

Quelle: Beschluss des OVG Lüneburg vom 14. Juni 2018, Az.: 13 LA 245/17

12.09.2018
Guido Michels - Treuhand Hannover

Kontakt

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen?

Guido Michels
Diplom-Ökonom
Telefon: 0511 83390 -191
E-Mail schreiben

Standorte

Sie möchten direkten Kontakt zu einer unser über 30 Niederlassungen aufnehmen?

Niederlassung finden

Treuhand-Newsletter

Sie möchten über die aktuellsten Beiträge in unserem Magazin und weitere Neuigkeiten informiert werden?

 

Newsletter-Anmeldung

Zum Seitenanfang
Diese Webseite verwendet Cookies und das Analyseprogramm Matomo, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.