• {{label}}

Voller Betriebsausgabenabzug für Notfallpraxis im Wohnhaus

Die Aufwendungen für einen im privaten Wohnhaus als Behandlungszimmer eingerichteten Raum sind unbeschränkt als Betriebsausgabe abzugsfähig. Beschränkungen für häusliche Arbeitszimmer gelten nicht. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil entschieden.
element_image

Unter einem häuslichen Arbeitszimmer versteht man in der Regel einen mit Büromöbeln ausgestatteten Raum, der vorwiegend der Erledigung gedanklicher, schriftlicher, verwaltungstechnischer oder -organisatorischer Arbeiten dient. Entspricht der Raum nicht diesem Typus, können die Aufwendungen unbeschränkt abzugsfähig sein. Voraussetzung ist, dass er betrieblich genutzt wird und der betriebliche Charakter des Raums anhand objektiver Kriterien feststellbar ist. Dementsprechend hat der BFH bei einer Notfallpraxis den unbeschränkten Betriebsausgabenabzug zugelassen. Bei derartigen Räumen greift der für die Abzugsbeschränkung von häuslichen Arbeitszimmern maßgebende Grund ‒ die nicht auszuschließende private Mitbenutzung ‒ nicht. Denn bereits durch ihre Ausstattung mit Liege, Instrumenten und Hilfsmitteln lässt sich eine private Mitbenutzung ausschließen.

Allein der Umstand, dass die Patienten den Raum nur über den privaten Hausflur erreichen können, begründet keine Abzugsbeschränkung, wie sie beim häuslichen Arbeitszimmer greift. Denn ist die betriebliche Nutzung eindeutig und liegt eine entsprechende Ausstattung des Raums vor, kann die eingeschränkte Zugänglichkeit für Dritte in den Hintergrund treten. Andererseits lässt sich bei Räumen, bei denen sich der Ausstattung nach eine gewisse private (Mit-)Nutzung nicht im Vorfeld ausschließen lässt, mit einer leichten Zugänglichkeit für Dritte argumentieren, wenn zum Beispiel eine separate Eingangstür vorhanden ist.

Nutzen Sie in Ihren privaten Räumen einen Raum betrieblich (zum Beispiel als Behandlungszimmer), sprechen Sie mit Ihrem persönlichen Berater, in welchem Umfang die Aufwendungen dafür abzugsfähig sind.

Viktor Rebant

Kontakt

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen?

Viktor Rebant
Telefon: 0511 83390 -324
Fax: 0511 83390 -475
E-Mail schreiben

Standorte

Sie möchten direkten Kontakt mit einer unserer über 30 Niederlassungen aufnehmen?

Niederlassung finden

Treuhand-Newsletter

Sie möchten über die aktuellsten Beiträge in unserem MAGAZIN und über weitere Neuigkeiten informiert werden?

 

Newsletter-Anmeldung

Zum Seitenanfang
Cookie-Einstellungen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugten Cookie-Einstellungen

Details zu den Cookies

Notwendige Cookies
Notwendige Cookies sind erforderlich, um die Webseite nutzbar zu machen. Diese Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen wie beispielsweise die Seitennavigation und den Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite. Ohne diese Cookies kann die Webseite nicht ordnungsgemäß funktionieren.

Tracking-Cookies
Tracking-Cookies werden verwendet, um das Nutzerverhalten auf der Website erfassen zu können. Diese Informationen werden genutzt, um das Nutzererlebnis stetig zu optimieren und Reibungspunkte oder mögliche Fehler zu verhindern.

Cookie-Historie