• {{label}}

Botendienst-Honorar 2,50 Euro seit Oktober

Bis Ende September haben Apotheken 5 Euro je Botendienstlieferung erhalten. Zum 1. Oktober hat das Bundesgesundheitsministeriums per Verordnung die Regelung zunächst bis Jahresende verlängert, den Betrag jedoch auf 2,50 Euro gesenkt.
element_image

Der Deutsche Apothekerverband und der GKV-Spitzenverband haben sich geeinigt, dass die Abrechnung weiterhin über die bisher gültige Sonder-PZN (06461110) erfolgt. Wie es mit dem Botendienst-Honorar nach dem 31. Dezember weitergeht, soll im Vor-Ort-Apotheken-Stärkungsgesetz geregelt werden. Es liegt ein Änderungsantrag vor, den Zuschlag im §129 Absatz 5g SGV V dauerhaft zu verankern. Damit wäre der Zuschlag von 2,50 Euro ab dem 1. Januar 2021 verstetigt.

12.10.2020
Guido Michels

Kontakt

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen?

Guido Michels
Diplom-Ökonom
Telefon: 0511 83390 -191
E-Mail schreiben
Zum Seitenanfang
Cookie-Einstellungen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugten Cookie-Einstellungen

Details zu den Cookies

Notwendige Cookies
Notwendige Cookies sind erforderlich, um die Webseite nutzbar zu machen. Diese Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen wie beispielsweise die Seitennavigation und den Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite. Ohne diese Cookies kann die Webseite nicht ordnungsgemäß funktionieren.

Tracking-Cookies
Tracking-Cookies werden verwendet, um das Nutzerverhalten auf der Website erfassen zu können. Diese Informationen werden genutzt, um das Nutzererlebnis stetig zu optimieren und Reibungspunkte oder mögliche Fehler zu verhindern.

Cookie-Historie