• {{label}}

Plastiktütenverbot ab 1. Januar 2022

Seit dem 1. Januar 2022 ist die Abgabe von Plastiktüten verboten. Verstöße können mit einer Geldbuße geahndet werden.

Mit dem neuen Jahr traten auch neue Gesetze in Kraft, so dürfen seit dem 1. Januar Einweg-Plastiktüten mit einer Wandstärke von unter 50 Mikrometern nicht mehr abgegeben werden. Dies gilt auch für »Bioplastiktüten«. Verstöße können als Ordnungswidrigkeit mit einer Geldbuße geahndet werden.

Was gilt es beim Plastiktütenverbot zu beachten?

Auch wenn der ein oder andere noch Plastiktüten im Lager hat, sollten diese nicht mehr an Kunden oder Patienten rausgegeben werden. Denn bei diesem Gesetz gibt es keine Übergangsfrist und Geldbußen können in einer Höhe von bis zu 100.000 Euro fällig werden.

Gibt es Ausnahmen beim Plastiktütenverbot?

Erlaubt bleiben Mehrweg-Tüten sowie die dünnen »Hemdchenbeutel«, die zum Beispiel zum Verpacken von Obst und Gemüse genutzt werden.

Bereits seit 2016 gilt eine freiwillige Vereinbarung mit dem Handel, dass Plastiktüten nur noch gegen Bezahlung abgegeben werden sollen. Der Verbrauch dieser Tüten ist seitdem laut Bundesumweltministerium um rund zwei Drittel zurückgegangen. Mit dem jetzigen Verbot erreiche man auch die Händler, die an der freiwilligen Vereinbarung nicht teilgenommen haben.

18.01.2022
Guido Michels

Kontakt

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen?

Guido Michels
Diplom-Ökonom
Telefon: 0511 83390 -191
E-Mail schreiben

Standorte

Sie möchten direkten Kontakt mit einer unserer über 30 Niederlassungen aufnehmen?

Niederlassung finden

Treuhand-Newsletter

Sie möchten über die aktuellsten Beiträge in unserem MAGAZIN und über weitere Neuigkeiten informiert werden?

 

Newsletter-Anmeldung

Zum Seitenanfang
Cookie-Einstellungen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugten Cookie-Einstellungen

Details zu den Cookies

Notwendige Cookies
Notwendige Cookies sind erforderlich, um die Webseite nutzbar zu machen. Diese Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen wie beispielsweise die Seitennavigation und den Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite. Ohne diese Cookies kann die Webseite nicht ordnungsgemäß funktionieren.

Tracking-Cookies
Tracking-Cookies werden verwendet, um das Nutzerverhalten auf der Website erfassen zu können. Diese Informationen werden genutzt, um das Nutzererlebnis stetig zu optimieren und Reibungspunkte oder mögliche Fehler zu verhindern.

Cookie-Historie